Heimatverein Korschenbroich e.V.
 
gemeinnütziger Verein gegründet 1983
 
Jahresrückblick 2013
 
 
 

Ausstellungen im Museum Kulturbahnhof

Bis 20. Januar 2013
Ihr Kinderlein kommet...zur Krippe her kommet

Krippenausstellung mit dem Krippenbauer Heinz Schichel
Öffnungszeiten: sonntags 14-17 Uhr; Eintritt: frei

Sonntag, 27. Januar - 24. Februar 2013
Die Geschichte der Schlittschuhe – Von der Liebe zur Kufe

"Stand das Wasser im Winter hoch, konnte man auf dem Raderbroicher Feld mit Schlittschuhen fahren." Die Entwicklung der Schlittschuhe ist das Thema der ersten Ausstellung im Jahre 2013.
Eröffnung: Sonntag, 27. Januar 2013, 11 Uhr
Öffnungszeiten: sonntags 14-17 Uhr; Eintritt: frei

Freitag 1. März – 24. März 2013
Tulpen - Die Boten des Frühlings

In Zusammenarbeit mit der Gärtnerei Fragen präsentiert der Kulturbahnhof den Frühling. Aber nicht nur als Frühlingsbote ist die Tulpe weltbekannt. Der Handel mit den Tulpenzwiebeln führte im 17. Jh. zum ersten großen Börsencrash.
Eröffnung: Freitag, 1. März 2013, 19 Uhr
Öffnungszeiten: sonntags 14-17 Uhr; Eintritt: frei

Sonntag, 7. April – 5. Mai 2013
Fundstücke

Kunst mit gefundenen Dingen und Fotografien von „Schrott“ mit den Künstlern Antje Paselk und Werner Mölders
Eröffnung: Sonntag, 7. April 2013, 11 Uhr
Öffnungszeiten: sonntags 14-17 Uhr; Eintritt: frei

Sonntag, 12. Mai – 16. Juni 2013
Vom Bahnhof zum Atelier

Ausstellung mit der Künstlerinitiative KIK zum Projekt Arbeitsplatz Kunst am 15. und 16. Juni
Eröffnung: Sonntag, 12. Mai, 11 Uhr
Öffnungszeiten: sonntags 14-17 Uhr; Eintritt: frei

Sonntag, 23. Juni - 1. September 2013
Bierausstellung

Im Verbund mit dem Niederrheinischen Museumsnetzwerk wird das Thema ";Bier in Korschenbroich" zum Gegenstand der Ausstellung
Eröffnung: Sonntag, 13. Juni, 11 Uhr
Öffnungszeiten: sonntags 14-17 Uhr; Eintritt: frei

Veranstaltungen außerhalb des Kulturbahnhofs

Sonntag, 3. März 2013
„Kuhlenhof“ Besichtigung der ehemaligen Vogtei der Freiherrlichkeit Myllendonk aus dem Jahre 1566

Treffpunkt: Mühlenstraße 25 · Uhrzeit: 14 Uhr · Dauer: ca. 1,5 Std · Euro 2,50
Spende erbeten für Heimatverein Korschenbroich e.V.
Ansprechpartner: Reiner Leusch, Telefon: 02161 64 41 00

Samstag, 9. März 2013
"Korschenbroicher Kehr-Aus" Reinemachen um den alten Bahnhof

Treffpunkt: Museum Kulturbahnhof Uhrzeit: 9 Uhr


Veranstaltungsreihe „Mittwochs im Kulturbahnhof“
in Zusammenarbeit mit dem Verein zur Pflege und Förderung der Mundart im Rhein-Kreis-Neuss

Mittwoch, 20. Februar 2013, 19.30 Uhr
Mundartabend

Hans-Peter Menzen trifft Heinz Erhardt und Konsorten und verbindet Heinz Erhardt Verse mit seinen umwerfenden Mundartübersetzungen.
Eintritt Euro 8,– inklusive kostenfreies Getränk.

Mittwoch, 20. März 2013, 19.30 Uhr
Mundartabend

Heinz Gilges und Engelbert Wallrath bestreiten den 2. Abend dieser Reihe durch unverwechselbare Erzählkunst in Mundart. Heinz Gilges wird Sie mit seinen Mundartmärchen in den Bann ziehen.
Engelbert Wallrath erzählt in seiner ihm eigenen launigen Erzählkunst seine Entwicklung, Erlebnisse und die damit verbundenen Verwicklungen und zieht hierbei auch uns allen bekannte Bläck Fööss zu Rate.
Eintritt Euro 8,– inklusive ein kostenfreies Getränk

Mittwoch, 17. April 2013, 19.30 Uhr
Liederabend mit Jutta Koch "Beziehungskisten"

Nach längerer Pause ist die Liedermacherin Jutta Koch mit Ihrem Programm "Beziehungskisten" im Kulturbahnhof zu Gast. Begleitet wird Jutta Koch von Ihrem Ehemann Uwe am Piano. Zum Thema passend wird es auch einige Mundartbeiträge geben.
Eintritt Euro 8,– inklusive kostenfreies Getränk

Mittwoch, 29. Mai 2013, 19.30 Uhr
Mundartabend im Hoeren-Hof

Mundartvertreter aus dem gesamten Rhein-Kreis-Neuss geben sich am 29. Mai auf dem Hoeren-Hof in Korschenbroich, Raderbroich 139 ein Stelldichein und werfen sich in bewährter Manier Ihre Mundartpointen zu.
Eintritt: Euro 10,– inklusive kleiner Imbiss.

23. Juni – 1. September 2013
"Zum Wohl! " Altbierbrauereien in Korschenbroich“

Der Ortskern und die Entwicklung Korschenbroichs wurden maßgeblich durch die Hannen-Brauerei geprägt, die auf eine 275-jährige Brautradition zurückblicken kann. In der Ausstellung geht es um Geschichte und Gegenwart von Braukunst und Altbiergenuss…
Als Mitglied des Kultu(u)r-Net(z)werks Rhein-Maas ist der Kulturbahnhof eines von etwa 50 deutschen und niederländischen Museen, die sich 2013/14 am Ausstellungsthema „Niederrheinische ALTernativen“ beteiligen.
Da für einige der folgenden Programmpunkte die Teilnehmerzahl beschränkt ist, bitten wir um rechtzeitige Anmeldung bei: Nina Otten, Museumsleitung, unter: 0177 267 5426 oder per Mail an: christina.otten@gmx.net

Rahmenprogramm für Kinder

Mi 14. August 10 – 12 Uhr
"Bierdeckelolympiade und andere verrückte Spiele"

Spiele-Vormittag im Kulturbahnhof
Kinder ab 6 Jahre
Leitung: Angela Kuchta
5 € pro Kind
Anmeldung bis 7. August

Mi 21. August 15 – 17 Uhr
"Wir lassen´s krachen"

Musikinstrumente aus Bierutensilien
Kinder ab 6 Jahre
Leitung: Sabine Neues
5 € pro Kind
Anmeldung bis 14. August

Rahmenprogramm für Erwachsene

Fr 9. August 15 Uhr
"Wichtig ist, dass das Bier schmeckt."

Besichtigung der Brauerei Bolten in Neersbroich und anschließendes gemütliches Beisammensein in der ältesten Altbierbrauerei der Welt.
15 € pro Person
(im Preis ist die Besichtigung sowie ein Imbiss und 2 Glas Bier enthalten)
Anmeldung bis 22. Juli bei Nina Otten

Sa 17. August 17 Uhr
"Auf den Spuren der Brauer..."

Stadtführung durch Korschenbroich
inkl. Besuch zweier Korschenbroicher Traditionskneipen mit Verköstigung der beliebten "Korschenbroicher" Biere.
Leitung: Ursula Krames
5 € pro Person (inkl. Probierbiere)
Anmeldung bis 10. August bei Nina Otten

Mi 28. August 19.30 Uhr
Ein Abend rund ums Bier

mit Jutta Profijt
Die Autorin des Krimis "Tod im Treber", der die Boltenbrauerei zu einem Tatort macht, liest und erzählt rund um das Thema Bier.
Dazu gibt es Häppchen und Alt.
Kosten: 10 € pro Person (inkl. Häppchen und natürlich dem ersten Bier)
Karten gibt es im Kulturbahnhof oder im Kulturamt am Hannenplatz.

8. September – 6. Oktober 2013
"Malerei trifft Stein"

Gemeinschaftsausstellung mit Manfred Mangold und Heinz Lanser

13. Oktober - 3.November 2013
"Große Welt auf kleinen Rädern!

Miniaturwelten im Kulturbahnhof. Begeben Sie sich mit uns auf die Reise in die Welt der Modelleisenbahnen...

9. November -  24. November 2013
"Gegen das Vergessen"

Begleitausstellung zum Gedenken

ab 1. Dezember 2013
"Weihnachten im Kulturbahnhof"


Veranstaltungen des Heimatvereins

Sonntag 4. August 2013, 11-17 Uhr
Sommerfest

Zum Sommerfest sind alle Mitglieder und Freunde des Heimatverein bei einem geselligen Beisammensein zum Grillen und kühlen Getränken herzlich eingeladen
Kulturbahnhof Korschenbroich
Anmeldung bei Roswitha Hermanns, Telefon: 02161-644469

Samstag 21. September 2013
"Himmel un Ärd-Tour" nach Köln

- Führung durch den Kölner Domschatz
- Besteigung des Südturms
- Mittagessen im Brauhaus „Gilde zum Ziems“
- "Blick in die Tiefe"
- Führung "Henker, Huren und Halunken"
Treffpunkt 13 Uhr Kulturbahnhof; Preis: 20,– € inkl. Führung und Eintrittsgelder. Nicht enthalten Mittagessen und Getränke; Begrenzte Teilnehmerzahl
Anmeldung, Kartenverkauf und Terminvereinbarung nach telefonischer Absprache bei Reiner Leusch: 02161-644100, Mühlenstraße 25, Korschenbroich, Kuhlenhof

Donnerstag 3. Oktober 2013 ab 11 Uhr
(am Tag der Deutschen Einheit)
Erntedankfest auf dem Hoeren-Hof Raderbroich 139

Der Verein zur Pflege und Förderung der Mundart im Rhein-Kreis-Neuss und der Heimatverein Korschenbroich mit dem Hausherren Peter Hoeren zeigen unter dem Motto „Trecker, Trööte, Töddelkroom – alles rund um die Ernte und den Bauernhof“
Kaffee, Kooke, Läeverkiess, och Beer on Wing, alles ess hej te han onn te sinn. Ein Mundartstück über die Kartoffel präsentiert Heide Zerbe mit der Klasse E 5 der Andreasschule Korschenbroich um 16 Uhr

Samstag 9. November 2013, 20 Uhr
"Gegen das Vergessen" - 75 Jahre 1938-2013

Gedenkveranstaltung und Ausstellungseröffnung mit Beteiligung: Heimatverein Korschenbroich, Geschichtswerkstatt Realschule, Fachschaft Geschichte Gymnasium Korschenbroich, Friedensinitiative Korschenbroich in der EWIKO.
im Kulturbahnhof Korschenbroich
Ausstellung: 9.-24. November 2013
Eintritt frei

Samstag 30. November 2013, 18 Uhr
Weihnachtsfeier und Jahresabschlussfeier

Veranstaltungsort: Gaststätte "Zur Waldesruh", Pescherstr. 102; Kosten: 5,– €; Anmeldung bei Roswitha Hermanns: Telefon 02161-644469 


Jahresrückblick  2013  Heimatverein Korschenbroich e.V.

20. Februar  20. März  17. April  29. Mai
Die Veranstaltungsreihe "Mittwochs im Kulturbahnhof"

mit den Mitwirkenden Hans-Peter Menzen alias "Heinz Erhardt." Heinz Gilges und Peter Wallrath mit Erlebnissen und Geschichten in Mundart sowie nach längere Pause die Liedermacherin Jutta Koch mit dem Programm „Beziehungskiste“ und zu guter letzt das Stelldichein der Mundartvertreter aus dem Rhein-Kreis-Neuss auf dem Hoeren-Hof waren Höhepunkte und sehr gut besuchte Veranstaltungen des Heimatvereins im 1. Halbjahr.

03. März
Wenn Reiner Leusch seinen "Kuhlenhof" zur Besichtigung öffnet
finden sich immer interessierte Besucher ein. So auch in diesem Jahr. Es ist immer wieder spannend ihm zu zuhören und zu sehen, welches Schmuckstück er aus dem „Kuhlenhof“ gemacht hat.

09. März
Auch beim "Korschenbroich-Kehr-Aus"

das Reinemachen um den alten Bahnhof. Es fanden sich Helfer ein, um rund um das Museum-Kulturbahnhof wieder alles zu säubern. Kehraus mit anschließendem Eintopfessen für die Helfer.

04. August
Im 2. Halbjahr wurden Mitglieder und Ehrenamtler zum Sommerfest eingeladen.

Bei kalten Getränken und leckeren Grillwürstchen war es ein lustiges und fröhliches Treffen. Besonderer Dank galt den Ehrenamtlern, welche das ganze Jahr den Heimatverein tatkräftig unterstützten.

21. September
"Himmel un Ärd Tour"

- darauf hatten die Insider schon gewartet.
Reiner Leusch hatte mal wieder nach Köln geladen. Dieses mal "Blick in den Himmel, Besteigung des Dom Südturmes","Schatzkammer". "Himmel un Ärd Mittagessen im Gilde zum Ziems";. Am Abend "Blick in die Tiefe". Führung "Henker, Huren und Halunken." Unser Lieblings-Tour-Guide war wieder von Reiner Leusch organisiert worden, ein Schotte mit einem wunderbaren Kölner Dialekt. Es war die 3. Köln Tour und wir wünschen uns noch einige mehr. Vielen Dank Reiner Leusch.

03. Oktober
Unter dem Motto "Trecker, Trööte, Töddelkroom"

wurde das Erntedankfest auf dem Hoeren-Hof gefeiert. Bei einem Wortgottesdienst im Innenhof des Bauernhofes wurde der Ernte und der Gaben Gott gedankt. Bei schönem Wetter war das Fest sehr gut besucht. Treckerfahrten, rollende Waldschule, Waldspaziergang, Kindertisch zum malen, basteln und raten, so wie Geräte der Landwirtschaft waren einige der Angebote des Hofes. Für Essen und Trinken war auch reichlich gesorgt. Man stärkte sich mit Leberkäse, heißer Suppe, Würstchen sowie leckerem Apfelkuchen. Am Nachmittag präsentierte die Klasse E 5 der Andreas Schule ein Mundartstück über die Kartoffel. Es war ein wunderschöner Tag.

09. November
"Gegen das Vergessen" 75 Jahre 1938-2013

Diese Veranstaltung war wieder sehr emotional. Mit Rollenspielen und Standbildern wurde das Schicksal der jüdischen Familie Winter dargestellt, welche in Korschenbroich lebte bis zur Reichspogromnacht. 57 Schüler der Geschichtswerkstatt der Realschule Korschenbroich und der Geschichtskurse der Q 2 des Gymnasiums haben recherchiert und die Ausstellung konzipiert. Regina Hüskes Mitglied der Friedensinitiative berichtete eindrucksvoll über den Besuch in Israel bei der Tochter der Familie Winter. In der Ausstellung, welche an Sonntagen von mitwirkenden Schülern begleitet wurde, sind die Schicksale jüdischer Familien noch einmal dokumentiert und bebildert. Eine sehr beeindruckende und nachdenkliche Ausstellung.

30. November
Weihnachtsfeier und Jahresabschlussfeier

Am 30.11.2013 wurde, wie jedes Jahr, zur Weihnachtsfeier eingeladen in die Gaststätte Oedinger „Zur Waldesruh“.  Eine erfreuliche Teilnehmerzahl von 65 Personen erlebten einen schönen Abend mit Weihnachtsgeschichten und Vorträgen in Mundart von Hans Peter Mentzen. Hotte Jungbluth erfreute mit Gedichten und Gesang teils in Mundart und Gitarrenbegleitung die Anwesenden. Höhepunkt, Weihnachtslieder einmal ganz anders und zwar rockig und fetzig, was alle zum Singen und Klatschen einlud. Mit guten Wünschen, einem fröhlichen Weihnachtsfest und natürlich mit dem Traditions-Weckmann wurden die Gäste verabschiedet.