Der Schumacher kommt

Gelungener Nachmittag im Kulturbahnhof

Der Schuhmachermeister Andreas Wilms und der Gerbermeister Karl Vill waren zu Gast im Kulturbahnhof Korschenbroich. Im Heimatmuseum befindet sich eine alte Schuhmacher-Werkstatt; vor diesen alten Ausstellungsstücken zeigte der Schuhmacher das Verarbeiten, Vermessen und Reparieren der Schuhe mit Mitteln aus längst vergangener Zeit. Interessant war zu erleben, wie sich das Schumacher-Handwerk im Laufe der Zeit entwickelt hat. Unterstützt wurde Wilms hierbei durch den Korschenbroicher Gerbermeister Karl Vill, der den aufmerksamen Zuschauern die Herkunft und Herstellung des Leders erklärte.
Das Handwerk des Schuhmachers gehört zu den ältesten der Zünfte, die im 12. Jahrhundert gegründet wurden.
Die Veranstaltung war mit ca. 60 Besuchern sehr gut besucht.
Hilla Baecker