Termine und Veranstaltungen

2. Halbjahr 2019


noch bis 23. Juni 2019
Ausstellung „Tiefe“
Die Künstlerinnen Petra Emmerich und Renate Patt stellen oft zusammen aus, da sich ihre Arbeiten zwar deutlich unterscheiden, sich im Thema aber ergänzen.
Dabei trifft figürliche, gegenständliche Malerei auf Abstraktes. In der Ausstellung im Kulturbahnhof haben sie sich dem Thema „Tiefe“ gewidmet, das sie sowohl in seiner räumlichen als auch in seiner farblichen und emotionalen Dimension darstellen.
Eröffnung der Ausstellung: Sonntag, 14.4.2019, 11 Uhr
Eintritt frei


30. Juni bis 18. August 2019
Ausstellung „Unsere Welt im Spiegel“
Fotoausstellung der ZWAR-Gruppe aus Korschenbroich
Seit jeher üben Spiegel eine magische Faszination aus. Besonders die Fotografie schafft mit Spiegelbildern eine mehrfache Realität. Unsere Welt spiegelt sich nicht nur in Spiegeln, sondern auch in vielen anderen Medien, etwa in Wasserflächen, glänzenden Fassaden und Schaufenstern an der Straße.
Eröffnung der Ausstellung: Sonntag, 30.6.2019, 11 Uhr
Eintritt frei


2. Juli 2019
Lesung mit Andreas Hillger „Gläserne Zeit“
im Rahmen der Ausstellung „Pionierinnen – Starke Frauen, die Geschichte schrieben“
Große Namen treffen sich vor der Kulisse einer kleinen Stadt: Segeln mit Lyonel Feininger, Tanzen mit Oskar Schlemmer, Fliegen mit Hugo Junkers, alles scheint möglich im Dessau der 1920er Jahre. Am Bauhaus werden Häuser aus Stahl gebaut und Träume in Teppiche gewebt. Überall herrscht Fortschritt in atemberaubendem Tempo, eine deutsche Traumfabrik arbeitet an der Welt der Zukunft. „Neu“ ist das Stichwort der Stunde: neues Bauen, neues Leben, neue Liebe, der neue Mensch. Ein bewegender Roman über eine bewegte Zeit.
Beginn: 19.30 Uhr
im Kulturbahnhof Korschenbroich
Eintritt: 9,– Euro
Kartenvorverkauf: Buchhandlung Barbers,
Hannengasse 2, Tel. 0 21 61 / 99 99 849


12. Juli 2019, 19 Uhr
Sommerfest der Mundart auf dem Türks-Hof
Unter dem Motto „ett wött wijer plkatt jekallt“ laden die Mundartinterpreten aus dem Rhein-Kreis Neuss ein, auf dem Türks-Hof für ein paar Stunden die Seele baumeln zu lassen. Mit dabei wieder der Mädchen- und Jugendchor unter der Leitung von Gabriele Auel-Knecht. Begleitet von Norbert Brendgen am Piano. Ebenfalls wieder dabei die Top Mundart Combo „De Neärschbrooker“, die auch wie schon im Vorjahr für eine tolle Stimmung sorgen wird.
Kartenverkauf ab sofort: Bürgerbüro Stadt
Korschenbroich Tel. 02161 / 613192
Buchhandlung Barbers Tel. 02161 / 9999849
Schuhhaus Kamper Tel. 02161 / 641004
Preis: 10,– Euro inkl. kleiner Imbiss
Auskunft: Pejo Stefes Tel. 02161 / 640406
Email: peter-josef.stefes@arcor.de


3. August 2019
Besichtigung Kuhlenhof
Der Besitzer der ehemaligen Vogtei der Freiherrlichkeit zu Myllendonk aus dem Jahre 1566 lädt ein zu einer Besichtigung durch das privat genutzte und ansonsten nicht öffentliche Gebäude.
Anmeldung: Reiner Leusch, Tel. 02161 / 64 41 00
Vor dem Rundgang wird um eine kleine Spende für den Heimatverein gebeten.
Treffpunkt: Kuhlenhof, Mühlenstr. 25
Beginn: 14 Uhr


30. August bis 15. Dezember 2019
Ausstellung NEULAND – „Pionierinnen – Starke Frauen, die Geschichte schrieben“
Die Ausstellung befasst sich mit den vielen Pionierinnen in Deutschland und am Niederrhein, die Geschichte geschrieben haben und die Handlungsräume erobert haben, die heute allen Frauen offenstehen. Der Bogen wird dabei bis in die  Gegenwart gespannt. In der Ausstellung werden neben histroischen Quellen und Fotos aus den Bereichen Politik, Sport und Alltagsleben auch Kunstwerke zu sehen sein.
Die Geschichtswerkstatt der Städtischen Realschule Korschenbroich wird zur Eröffnung ein Rollenspiel „Alltagssituationen der Frauen“ aufführen.
Eröffnung der Ausstellung: Freitag, 30.8.2019, 19 Uhr
Eintritt frei


7. September 2019
Tour des Heimatvereins „In den Ruhrpott“
unter der Leitung von Reiner Leusch „In den „Ruhrpott“. 8.30 Treffen im Kulturbahnhof Korschenbroich. 9.00 Abfahrt Korschenbroich. Nach Ankunft in Oberhausen 10.30 einstündige Führung durch den Gasometer mit der aktuellen Ausstellung „Der Berg ruft.“ Die Ausstellung lässt die Besucher teilhaben an legendären Erstbesteigungen an Mythen und Geheimnissen. Höhepunkt der Ausstellung im 100 Meter hohen Luftraum des Gasometers eine Nachbildung des Matterhorns. Der legendäre Berg wird anhand modernster 3D-Projektion eindrucksvoll in Szene gesetzt 12.45 Mittagessen. Bei warmem Wetter Mittagessen auch im Außenbereich. 14.15 Abfahrt nach Essen 15.30 „Zeche Zollverein“. Führung und Besichtigung „Über Kohle und Kumpel“. Die Besucher erhalten Einblick in die erhaltenen Übertageanlagen von Zollverein Schacht XII. sowie spannende Details über Arbeits- und Lebensbedingungen der Zollverein Bergleute. 17 Uhr Kaffee trinken „Caffee Kohlenwäsche“ im Besucherzentrum Zeche Zollverein. Hier entspannt man inmitten denkmalgeschützter Original-Maschinen. 17.50 Uhr Abfahrt in Essen 19.30 Uhr Ankunft Korschenbroich.
Preis: 35,– (Getränke und Essen nicht inbegriffen)
Anmeldung und Info: Reiner Leusch Tel. 02161 / 644100
Teilnehmerzahl: 25


8. September 2019
Hildegard-Knef-Nachmittag
im Rahmen der Ausstellung „Pionierinnen – Starke Frauen, die Geschichte schrieben“
„Hildegard Knef“ ist das Programm mit dem Michael Stamm in den Kulturbahnhof Korschenbroich kommt. Er verspricht für seinen Auftritt ein „mit Nostalgie und Poesie gestaltetes Konzert zum Zuhören, Träumen und Mitsingen“.
Beginn: 14 Uhr, Einlass 13.30 Uhr
Eintritt: 10,– Euro
Kartenvorbestellung erforderlich:
per Mail: info@typisch-hilla.de oder Tel. 0174-9907444


20. September 2019
Frauen-Power mit Volkmar Hess
im Rahmen der Ausstellung „Pionierinnen – Starke Frauen, die Geschichte schrieben“
Schallplatten Vortrag zum Thema Frauenpower! Alle schrieben sie  Musikgeschichte – egal ob Ella Fitzgerald – Mahalia Jackson – Edith Piaf oder die Knef! Im Kulturbahnhof Korschenbroich veranstaltet Volkmar Hess vom Internationalen Phono + Radio-Museum Dormagen am Rhein e. V. an diesem Freitagabend einen Tanz- und Themenabend rund um die Frauen, die zwischen den 1930er und 1960er Jahren die Musikszene prägten. Lauschen Sie der Musik und Hess’ Erzählungen.
Beginn: 19 Uhr, Einlass 18.30 Uhr
Eintritt: 10,– Euro
Kartenvorbestellung erforderlich:
per Mail: info@typisch-hilla.de oder Tel. 0174-9907444


26. September 2019
Lesung mit Brigitte Glaser aus Ihrem neuen Roman „Rheinblick“
im Rahmen der Ausstellung „Pionierinnen – Starke Frauen, die Geschichte schrieben“
Deutschland im November 1972: Niemand kennt das Bonner Polittheater besser als Hilde Kessel, legendäre Wirtin des Rheinblicks. Bei ihr treffen sich Hinterbänkler und Minister, Sekretärinnen und Taxifahrer. Als der Koalitionspoker nach der Bundestagswahl härter wird, wird Hilde in das politische Ränkespiel verwickelt. Verrat ist die gültige Währung. Gleichzeitig kämpft in der Abgeschiedenheit einer Klinik auf dem Venusberg die junge Logopädin Sonja Engel mit Willy Brandt um seine Stimme, die ihm noch in der Wahlnacht versagte.
Beginn: 19.30 Uhr im Kulturbahnhof Korschenbroich
Eintritt: 9,– Euro
Kartenvorverkauf: Buchhandlung Barbers,
Hannengasse 2, Tel. 0 21 61 / 99 99 849


9. Oktober 2019
Oliver Steller spricht und singt Dichterinnen „Spiel der Sinne”
Mit Bernd Winterschladen (Saxofon)
im Rahmen der Ausstellung „Pionierinnen – Starke Frauen, die Geschichte schrieben“
Deutschlands „charismatischster Rezitator” (Bonner Generalanzeiger) widmet sich deutschen Dichterinnen. Ohne, dass dahinter ein müder Versuch des Gender-Mainstreamings steht, sondern ganz einfach die Liebe zur Lyrik. Oliver Steller berührt das Herz der ausgewählten Texte – und die Gedichte blühen auf. Manche Gedichte sind zu Liedern geworden, andere werden rezitiert und ein wenig Slam-Poetry ist auch dabei. Mit „im Spiel“ ist der Saxophonist und Klarinettist Bernd Winterschladen, der das Blaue vom Himmel spielt!
Beginn: 19.30 Uhr im Kulturbahnhof Korschenbroich
Eintritt: 9,– Euro
Kartenvorverkauf: Buchhandlung Barbers,
Hannengasse 2, Tel. 0 21 61 / 99 99 849


13. Oktober 2019, ab 15 Uhr
Les Blue Jay Sister –
Frauenpower pur
– Feinste Chansons & Rare Schlager
im Rahmen der Austellung „Pionierinnen – Starke Frauen, die Geschichte schrieben“
Maja Lührsen, Nina Lentföhr und Gitarrist Daniel Bucksteeg interpretieren fein säuberlich ausgesuchte Schlager, Chansons und Swingnummern, vorwiegend aus den 20er und 30er Jahren. Das Arrangements der Blue Jay Sisters erinnert ein bisschen an den Sound früherer Close-Harmony-Ensembles à la Andrew Sisters und Co. Dabei sind sie aber aufs Wesentliche reduziert, direkter und irgendwie modern. Die Stimmen der beiden Frauen sind ohne Übertreibung selten schön und unverwechselbar.
Beginn: 15 Uhr, Einlass: 14 Uhr
Eintritt: 10,– Euro
Kartenvorbestellung erforderlich:
per Mail: info@typisch-hilla.de oder Tel. 0174-9907444


30. Oktober 2019
Lesung mit Anette Diesler
(Geistliche Leiterin des
kfd-Diözesanverband Aachen)
Elisabeth Gössmann – eine Pionierin feministischer Theologie
im Rahmen der Ausstellung „Pionierinnen – Starke Frauen, die Geschichte schrieben“
Elisabeth Gössmann hat mit ihren Forschungen die theologische Frauenforschung im deutschsprachigen Raum mitbegründet. Geboren 1928 in Osnabrück, absolvierte sie ihr Studium der Katholischen Theologie in Münster und München. Vorgestellt wird eine mutige Frau, die schon sehr früh erstaunliche theologische Erkenntnisse zu Tage förderte.
Beginn: 19 Uhr, Einlass 18 Uhr ·
Eintritt: 5,– Euro
Kartenvorbestellung erforderlich:
per Mail: info@typisch-hilla.de oder Tel. 0174-9907444


6. November 2019
Zonta-Club – Von Frauen für Frauen
Vortrag von Dr. Angela Wilms-Adrians
1919 wurde die Konföderation der Zonta-Clubs in den USA als die erste weibliche Service-Organisation konstituiert. Die Gründerinnen leiteten den Namen ab von der Symbolsprache der Sioux-Indianer und setzten mit der Bezeichnung, die mit „ehrenhaft handeln, vertrauenswürdig und integer sein“ zu übersetzen ist, einen Maßstab für ihr Handeln. Heute ist Zonta in 67 Ländern vertreten und hat weltweit über 300 Mitglieder. Sie setzen sich ein für eine Verbesserung der Lebenssituation von Frauen in rechtlichen, politischen, wirtschaftlichen und beruflichen Gebieten. Die beiden Mönchengladbacher Zonta-Clubs sind Teil des weltweiten Netzwerkes. Der Vortrag gibt Einblick in Historie und Struktur des internationalen Serviceclubs und stellt Projekte des Zonta-Clubs
Mönchengladbach II vor.
Beginn: 19 Uhr, Einlass: 18 Uhr
Eintritt frei


9. November 2019
Gegen das Vergessen
Gedenkveranstaltung „Gegen das Vergessen“ in Korschenbroich
Ort: Alte Schule Korschenbroich ·
Beginn: 19 Uhr
Eintritt: frei; Spende erbeten für MIZWA Zeit zu handeln e.V. zur Unterstützung ehemaliger Getto- und KZ-Häftlinge in Litauen.


23.+ 24. November 2019
jeweils von 11-17 Uhr
„HEARTBREAKER“ – Der Markt der Herzensgeschenke
Für alle, die das Besondere lieben: Handgefertigte Präsente, Schmuck, Textilien, Paperwork, Kunsthandwerk – und natürlich Bücher, Bücher, Bücher. Ein Wochenende zum entspannten Stöbern, Staunen und Entdecken im Kulturbahnhof Korschenbroich.
Eintritt frei
Die Cafeteria im Kulturbahnhof Korschenbroich ist an beiden Tagen geöffnet.


8. Dezember 2019
Der Heimatverein lädt alle Mitglieder zum vorweihnachtlichen Adventkaffee in den Kulturbahnhof ein. Wir möchten uns gemeinsam mit Ihnen auf das Weihnachtsfest einstimmen. Freuen Sie sich auf ein nettes Beisammensein bei Kaffee und Kuchen. Natürlich haben wir auch ein Stimmungsvolles Rahmenprogramm für Sie vorbereitet. Der Weckmann ist wie immer Tradition. Wir freuen uns auch über Ihre Erinnerungsbeiträge.
Treffpunkt: Kulturbahnhof Korschenbroich
Beginn: 14 Uhr
Kosten: 5,– Euro
Anmeldung: Roswitha Hermanns Tel. 02161 – 644469

Kultursalon 2019

KULTURSALON im Kultur-Bahnhof
Kulturamt Korschenbroich
und
Freundeskreis für Kunst und Kultur e.V.
laden zum Kultursalon in Korschenbroich ein.

Karten für die Veranstaltungen KULTURSALON
sind im Kulturamt der Stadt Korschenbroich,
Don-Bosco-Straße 6 erhältlich

Kulturamt Nina Nierwetberg 0 21 61 / 613 107 oder
per Email: kultur@korschenbroich.de

Eintritt: 10,– inkl. Getränke


26. Juni 2019, 20 Uhr
Vortrag und Konzert mit Helmut C. Jacobs
Fandango, Bolero, Tango, Neo-Tango … spanische und lateinamerikanische Tänze vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart.


Mittwoch, 21.8.2019
Vortrag


Mittwoch, 20.11.2019
„Der gespielte Krimi“
Lesung trifft auf Pantomine mit Corina Ramona, Peter Jackob