Lesung mit Andreas Hillger „Gläserne Zeit“

Große Namen treffen sich vor der Kulisse einer kleinen Stadt: Segeln mit Lyonel Feininger, Tanzen mit Oskar Schlemmer, Fliegen mit Hugo Junkers, alles scheint möglich im Dessau der 1920er Jahre. Am Bauhaus werden Häuser aus Stahl gebaut und Träume in Teppiche gewebt. Überall herrscht Fortschritt in atemberaubendem Tempo, eine deutsche Traumfabrik arbeitet an der Welt der Zukunft. „Neu“ ist das Stichwort der  Stunde: neues Bauen, neues Leben, neue Liebe, der neue Mensch.

Ein bewegender Roman über eine bewegte Zeit.

Eine Lesung im Rahmen des HORIZONTE-Neuland-Programms 2019.