Foto: Romann

Diese Museen im Rhein-Kreis zeigen die Geschichte der Region

Kulturbahnhof Korschenbroich

Kategorie Heimatmuseum mit einer Dauer- und wechselnden Kunstausstellungen


Beschreibung
In der ehemaligen Wartehalle des Korschenbroicher Bahnhofs ist die Geschichte des Niederrheins dokumentiert – insbesondere in Bezug auf das Leben und Arbeiten in der Region zum Ende 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Zahlreiche Alltagsgegenstände aus dieser Zeit sind in der Dauerstellung im Kulturbahnhof ausgestellt und geben Einblick in das Leben der Menschen von damals. Im Bahnhofsgebäude ist auch der Heimatverein aktiv, der regelmäßig zu Veranstaltungen dort einlädt.

Adresse Am Bahnhof 2, 41352 Korschenbroich

Öffnungszeiten Sonntags von 14 bis 17 Uhr.

Eintrittspreise Kostenfreier Eintritt.

Besonderer Tipp Sehenswert sind vor allem die Wechselausstellungen: Unter dem Titel „Tiefe“ zeigen Petra Emmerich und Renate Patt dort ihre Gemälde, für die sie besondere Perspektiven gewählt haben. Erwähnenswert sind auch die regelmäßig stattfindenden Lesungen mit besonderer Museumsatmosphäre.

NGZ/NGZ online vom 16.4.2019