Lesung mit Karen Duve „Fräulein Nettes kurzer Sommer“


Karen Duve hat einen ebenso lakonischen wie gnadenlos sezierenden Roman geschrieben über die junge Dichterin Annette von Droste-Hülshoff und die Welt der letzten Romantiker, die deutsche Märchen sammelten, während die gute alte Ordnung um sie herum zerfiel.
Das Porträt einer jungen, selbstbewussten Frau in einer Welt, in der nichts so blieb, wie es war, und in der Frauen sich ihren Platz schmerzhaft erkämpfen mussten.
Eine Lesung im Rahmen des HORIZONTE-Neuland-Programms 2019.