Zu Gast an diesem 4. Jazz Abend die Band „KOBRO“ , eine lockere Vereinigung von einem Dutzend jazzbegeisteter „Alten Jazzer“ vom Niederrhein. Sie verbreiteten wieder einmal Stimmung im ausverkauften Kulturbahnhof. Die „KOBRO“ ist ein eingespieltes Team, welches sich gegenseitig die Bälle zuschmeißt und damit die Besucher immer wieder zum Lachen und Schmunzeln bringt.
Es war ein Abend mit traditionellem Jazz, eine Mischung aus Dixieland und Swing.
Natürlich waren am Ende Zugaben angesagt und die Musiker wurden mit großem Applaus verabschiedet mit der Frage: „wann gibt es wieder Jazz?“ Antwort : „im Frühjahr 2019 sind wir gerne wieder zu Gast im Kulturbahnhof.“ das ist doch eine Ansage worauf wir uns freuen.
Roswitha Hermanns